Freitag, 25. März 2011

[Album Review] Neues Britney Spears Album - "Femme Fatale"

Sie ist zurück. Anders als je zuvor, Besser als je zuvor. Mit "Femme Fatale" präsentiert Britney Spears das wohl beste Album ihrer Karriere. Wie schon Madonna, mit "Confessions On  A Dancefloor", hat nun auch Britney die klassische Popschiene verlassen und ein absolut clubtaugliches Dance-Pop-Album aufgenommen. Modern, erwachsen und kraftvoll.


Schon beim ersten Track "Till The World Ends" erkennt man, dass sich Britneys Musikstil stark verändert hat. Computerverzerrte Stimmen, Synthesizer und treibende Clubbeats machen den Opening Track zu einem absoluten Dancefloorkracher. Weiter geht es mit einem ebenso starken Song. "Hold It Against Me" erhielt weltweit von Kritikern die besten Bewertungen. Rick Florino von ArtistDirect nannte ihn „einen der eingängigsten Club Knaller“ von Spears. Er steht direkt neben Britneys Klassikern wie Womanizer, Gimme More und Toxic, aber er hat eine raffinierte Eleganz mit welcher Spears in ein neues Gebiet gelangt und die Grenzen des Dance-Pop noch einmal erweitert.“ Chris White von Skiddle sagte: "Wir befinden uns am Anfang einer komplett neuen Ära... neues Image, neuer Sound und tatsächlich ein neues Leben. Ich beziehe mich natürlich auf  'the legendary' Miss Britney Spears und die Veröffentlichung ihrer brandneuen Single Hold It Against Me." Während es die Single in Deutschland komischerweise nicht in die Top 10 schaffte, stand sie in Canada und den USA sofort auf der 1.


Mit dem 3.Song "Inside Out" folgt ein starker Midtempo-Song, der nochmals zeigt, wie wohl sich Britney mit ihrem neuen Stil fühlt. Der Track war schon nach dem ersten Hören einer unserer Favoriten. Was dann folgt ist ein grandioser Club-Track, der sofort Lust macht, auf die Tanzfläche zu springen und voll abzutanzen. "I Wanna Go" hat alles was ein Hit braucht. Einen eingängigen Beat, einen fantastischen Chorus und er versprüht absolutes Partyfever. "How I Roll" ist wieder ein etwas ruhigerer Song, und dennoch geht auch dieser schnell ins Ohr. Britney verzerrt hier ihre Stimme im Refrain sogar soweit, dass sie sich schon fast anhört wie ein Mann. Ein völlig neuer Sound, der begeistert und verblüfft. Mit "(Drop Dead) Beautiful" und "Seal It With A Kiss" folgen zwei weitere Tracks, die genau wie allen vorherigen Songs einfach Spaß machen, sich in die Gehörgänge boren und lange darin haften bleiben. "Big Fat Bass" feat will.i.am. klingt als wäre er direkt vom letzten Black Eyed Peas Album entwischt und statt Fergie würde Britney den weiblichen Part singen. Dennoch passt der Song fantastisch auf die Platte. Die musikalische Zusammenstellung ist ganz typisch für will.i.am. Viel Bass, computergenerierte Beats und überraschende Tonart- und Musikstiländerungen. Daumen hoch. 
"Femme Fatale" Tracklist  
1. Till The World Ends
2. Hold It Against Me
3. Inside Out
4. I Wanna Go
5. How I Roll
6. (Drop Dead) Beautiful feat. Sabi
7. Seal It With A Kiss
8. Big Fat Bass feat. will.i.am
9. Trouble For Me
10. Trip To Your Heart
11. Gasoline
12. Criminal 

Folgende Tracks sind nur auf der Deluxe-Edition von Femme Fatale vertreten.

13. Up N' Down
14. He About To Loose Me
15. Selfish
16. Don't Keep Me Waiting

2live4music Urteil: -MULTI-PLATIN-
(Bewertungssystem: -Multi-Platin- = 5 Sterne, -Platin- = 4 Sterne, -Gold- = 3 Sterne, -Silber- = 2 Sterne, -Rohling- = 1 Stern)

"Trouble for me" ist wieder ein sehr experimenteller Song. Sich ständig ändernde Instrumente, ein eingängiger Beat und eine grandiose Einleitung auf den Refrain machen diesen Song zu einem weiteren Ohrenschmauß auf "Femme Fatale". "Trip To Your Heart" past super zum Frühlingsanfang. Der Track, mit seinem fast schon nach House anmutenden Beat und dem leicht dahinfließenden Refrain, lockt uns raus auf die Straßen, in die Cafes und lässt die Frühlingsgefühle fließen. Dann kommt das Highlight: "Gasoline" ist für 2live4music der beste Song auf Britneys neuem Album. Er erinnert an alte Hits wie "Toxic" oder "Womanizer". Ein typischer Britney-Song und dennoch völlig neu. Wenn dieser Track als Single ausgekoppelt werden sollte, dann hätte er große Chancen zu einer ihrer erfolgreichsten Singles zu werden. Das Album endet ruhig und gelassen mit "Criminal". Trotz Querflöte und leichtem Schlagzeug ist es keine Ballade, sondern eher ein ruhiger Midtemposong, der von einer Liebe zu einem Kriminellen handelt, einer Liebe, die sich durch nichts und niemanden beeinflussen lässt. Das Ende eines großartigen Albums, das schon jetzt ein heißer Kandidat für das "Album des Jahres" sein könnte. Wer die Deluxe-Version des Albums kauft, der bekommt 4 weitere Tracks geboten.
If I said my heart was beating loud
If we could escape the crowd somehow
If I said I want your body now
Would you hold it against me
Es scheint so, als hätte Britney es tatsächlich geschafft, alle schlechten Erinnerungen an ihre Vergangenheit zu vergessen und sich von all ihren vergangenen Fehlern loszusagen. Sie tritt selbstbewusst, verführerisch und stark auf. Eine Femme Fatale, die uns mit ihrer neuen Musik begeistert und uns die "alte" Britney im neuen Gewand präsentiert. 2live4music wünscht ihr den Erfolg, den sie verdient und hofft, dass das die Fans genauso sehen. Und nun seid ihr dran. Kommentiert drauf los und sagt uns, ob ihr genau so begeistert oder ob ihr gar nicht unsrer Meinung seid. Und wenn euch der Beitrag gefällt, dann dürft ihr ihn gern mit euren Freunden bei Facebook und Twitter teilen. 2live4music empfiehlt folgende Anspieltipps: Inside Out, Gasoline, Till The World Ends, I Wanna Go -MH-

Kommentare:

  1. Einfach nur geil - das warten hat sich definitiv gelohnt und ich hoffe von ganzem herzen dass sich britney mit ihrem album auch in deutschland den verdienten Platz 1 holt!

    AntwortenLöschen
  2. sehr gute Album Kritik, passt genau! Das Album ist top!

    AntwortenLöschen
  3. tolle Kritik, für ein geniales Album!

    AntwortenLöschen
  4. Das Album ist einfach großartig! Ich liebe sie!

    AntwortenLöschen
  5. hammerkrassgut das neue album

    AntwortenLöschen
  6. was soll man sagen, das Album zeigt einfach, das es nur eine Nachfolgerin von Madonna geben kann...und das ist "the legendary Miss Britney Spears"

    AntwortenLöschen